Mittelwände giessen

Mittelwände gießen

beim Bienenzuchtverein Bechen

Mittelwände selbst herstellen aus dem eigenen Bienenwachs

Mittelwände selbst herzustellen ist einfach. Der Bienenzuchtverein besitzt dafür eine Mittelwände-Gießform. Die Vereinsmitglieder können die Gießform vom Verein ausleihen.

Die Gießform ist wassergekühlt. Das erlaubt eine schnelle Arbeitsweise. Nach den ersten zehn Gießversuchen stellt sich die Routine ein. Dann können Sie im ein- bis zwei-Minuten-Takt neue Mittelwände aus dem eigenen Bienenwachs gießen.

Die Gießform erfordert einen Kaltwasser-Anschluss. Dafür genügt ein üblicher Wasserschlauch. Dieser muss frei von Schmutz und inneren Algenablagerungen sein. Ansonsten kann das Kühlsystem der Gießform verstopfen. Für den Schlauchanschluss sind handelsübliche Schlauch-Steckverbinder nötig.

Das Kühlwasser fließt nach dem Durchlauf durch die Gießform in den Wachsauffangbehälter an der Vorderseite der Gießform. Weiter fließt es dann durch ein Haltesieb oder einen Siphon, der im Wasser schwimmende Wachsteilchen am Abfließen hindert. Schließlich fließt das Kühlwasser durch einen Schlauch in einen Auffang-Eimer. Wenn der Arbeitsraum einen Boden-Wasserablauf besitzt, kann das Kühlwasser auch da hinein abgeleitet werden.